Sinnstiftende Organisationen: Braucht Pflege neue, selbstbestimmte Strukturen? 08.06.2018

Um dieser Fragestellung nachgehen zu können, werden wir bei unserer 5. Netzwerkveranstaltung am 08. Juni 2018 in einem Format arbeiten, das Selbstorganisation und die Übernahme von Verantwortung per se verkörpert.

 

Im sogenannten Open Space erhalten Sie die Möglichkeit, nochmals Themen der letzten Netzwerktreffen, die Sie ggf. noch umtreiben, erneut auf die Agenda zu bringen oder aber auch auf bisher nicht gestellte Fragen und Herausforderungen Antworten und Lösungen zu finden. Open Space wurde in den 80iger Jahren von Harrison Owen, USA entwickelt und bedeutet „offener Raum“ oder „Freiraum“. Es basiert auf den Prinzipien der Selbstorganisation und Selbstbestimmung aller anwesenden Personen.

 

So existiert im Open Space kein im Voraus geplantes Veranstaltungsprogramm. Der Ablauf wird von Ihnen zu Beginn der Veranstaltung selbst gestaltet. Lediglich das oben genannte Leitthema ist vorgegeben. Dieses Verfahren ermöglicht Organisationen, Gruppen und Gemeinschaften jeder Art, mit einem hohen Maß an Selbstorganisation, Interaktion, Verantwortung und Umsetzungswillen Lösungsansätze für drängende, komplexe Probleme zu entwickeln.

 

Was Sie von dem Open Space – Format erwarten dürfen:

  • Jedes Thema, das einer Person wichtig ist, wird bearbeitet.
  • Jedes Thema erhält so viel Aufmerksamkeit, wie Personen gewillt sind, ihm zu geben.
  • Für alle nächsten Schritte wird Verantwortung übernommen.
  • Alle Diskussionen, nächste Projektideen und Verabredungen werden in einer Dokumentation zusammengestellt und allen zugänglich gemacht.

 

Die Vorteile dieser Herangehensweise liegen auf der Hand: Sie erhalten Gehör und bestenfalls Antworten/Lösungsansätze für Ihre Fragen, praktizieren dabei Selbstorganisation in Reinform und können gemeinsam mit uns Bedarfe für mögliche Folgeprojekte gemeinschaftlich eruieren. Wir freuen uns auf Ihre Impulse am 08. Juni 2018, 10-15 Uhr in der Provinzperle Lüneburg.

Weitere Informationen zum Open Space Format und was Sie methodisch erwarten können:

http://methodenpool.uni-koeln.de/download/open_space.pdf

http://www.informdoku.de/pdfs/openspace.pdf



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen