Ankommen in Beschäftigung (AiB)

Die Vielzahl der geflüchteten Menschen, die in Deutschland eine neue Zukunft aufbauen wollen, führt dazu, dass neue Wege in der Qualifizierung und Vermittlung gesucht werden müssen.

Passgenaue und individuelle Hilfen sind auf dem Weg in den Arbeitsmarkt unbedingt notwendig. Dieses Erfordernis wird insbesondere durch folgende Herausforderungen bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten verstärkt:

  • ​Fehlende Sprachkenntnisse
  • Fehlende Nachweise über erworbene berufliche Kompetenzen (Zeugnisse, Zertifikate)
  • Kulturelle Unterschiede im Erwerb und in der Zertifizierung beruflicher Kenntnisse
  • Kulturelle Unterschiede in der Arbeitswelt

 

Diesem Gedanken folgend hat die VITA Akademie eine mehrere Module umfassende Förderkette entwickelt, in der individuelle Lösungen für die Teilnehmer erarbeitet und umgesetzt werden sollen.

Ankommen in Beschäftigung (AiB) ist modular aufgebaut und bietet individuelle Qualifizierungswege mit bewerbungs- und berufsorientierter Sprachförderung. Jedes Modul ist AZAV-zertifiziert.

Die Module „Integrationsorientierte Sprachförderung,Schwerpunkt Dienstleistung“, „Kompetenzbilanzierung“ und „Entwicklung (ENT) mit betrieblicher Erprobung“ können zu einer Qualifizierungskette zusammengesetzt werden und zielen auf die Erlangung von Integrationsfortschritten ab. Dazu werden

  1. berufsbezogene Sprachkenntnisse sowie berufsübergreifende Kompetenzen geschult,
  2. die beruflichen Fähigkeiten und Kompetenzen über einen interagierenden und praxisorientierten Ansatz ermittelt und
  3. die Teilnehmenden über das Angebot einer engmaschig begleiteten betrieblichen Erprobung– kombiniert mit einem intensiven Training der berufsbezogenen Sprachkenntnisse – an den Arbeitsmarkt herangeführt.

 

Detaillierte Informationen zu den Modulen stehen Ihnen als Download ganz unten im Text unter „weitere Informationen“ zur Verfügung.

 

Noch Fragen?

 

Franz-Josef Kettmann steht Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn am besten per Email.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Angebotsübersicht Ankommen in Beschäftigung

AiB besteht aus den Modulen

  • Integrationsorientierter Sprachförderung mit dem Schwerpunkt Dienstleistung,
  • Kompetenzbilanzierung und
  • Entwicklung mit betrieblicher Erprobung.

 

 

RAHMENBEDINGUNGEN

  • Modullaufzeit: 480 UE in 12–16 Wochen
  • Angestrebte Teilnehmerzahl: 15 TN
  • Intensive Einheiten zur Sprachförderung

 

 

Übersicht über die Einstiegskurse der VITA Akademie (Ende 2015/ Anfang 2016)

 

Die gelingende Integration von Geflüchteten ist ein entscheidendes Zukunftsthema.

IHR ANSPRECHPARTNER

 

Herr Franz-Josef Kettmann
Geschäftsleitung

 

Kontakt Per Email

Einige Eindrücke aus den Kursen und begleitenden Veranstaltungen



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen