Stabilisierung der Beschäftigung

Ziel des Angebots

Ziel der Maßnahme ist es, die Teilnehmenden parallel zur Ausübung ihrer Beschäftigung so zu unterstützen, dass sich das Beschäftigungsverhältnis stabilisiert und die Grundlagen für eine nachhaltige Beschäftigung geschaffen werden.

Informationen zum Angebot

Umfang und Dauer

Variabler Gesamtumfang von 24 – 120 Coachingstunden in mindestens 12, längstens aber 36 Wochen. Der individuelle Umfang wird im Vorfeld mit dem Arbeitsvermittler abgestimmt.

Inhalte

Die Inhalte werden auf den Teilnehmenden abgestimmt. Themen des Coachings können z.B. sein:

  • Unterstützung beim Einfinden am neuen Arbeitsplatz
  • Gemeinsame Aus- und Bewertung beruflicher Erfahrungen
  • frühzeitige Entwicklung von Lösungsstrategien bei sich abzeichnenden Herausforderungen
  • Motivationstraining
  • Bedarfsorientierte Förderung berufsbezogener persönlicher, sozialer, methodischer und interkultureller Kompetenzen, z.B.
  • Entwicklung und Förderung von Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Alltag (z.B. Selbstorganisation, Problemlösung in der Arbeitswelt)
  • Alltagshilfen
  • Unterstützung bei sozialen und persönlichen Problemlagen

Teilnahmevoraussetzungen

Erwerbstätige ALGII-BezieherInnen, Deutsch-Kenntnisse (mind. A2), Volljährigkeit, nicht schulpflichtig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Informationen für den Kostenträger

§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 SGB III Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme (spezifisch für Teilnehmer aus dem Rechtskreis SGB II)

Das Angebot 'Stabilisierung der Beschäftigung' wird an folgenden Standorten angeboten:

Standortinformationen

Ansprechpartner

  • Reinke, Jana
  • 0175 - 296 12 04

Standortinformationen

Ansprechpartner

Standortinformationen

Ansprechpartner

  • Grotjan, Thomas
  • 0173 - 6886678

Standortinformationen

Ansprechpartner

  • Reinke, Jana
  • 0175 - 296 12 04

Standortinformationen

Ansprechpartner

  • Knuth, Andrea
  • 0151 - 64746607