EDV für den Beruf

Ziel des Angebots

Ziel ist es, die bewerbungs- und berufsbezogenen Kompetenzen von Menschen mit geringen EDV-Kenntnissen durch eine Förderung der bewerbungs- und übergreifenden berufsrelevanten EDV-Kenntnisse zu erweitern. Flankierende Unterrichtsinhalte zur Berufsorientierung und zur Erweiterung der persönlichen und sozialen Kompetenzen runden das Gesamtangebot ab.

Informationen zum Angebot

Umfang und Dauer

Die Qualifizierung unterteilt sich in zwei Module. Das Gesamtstundenvolumen beträgt 480 UE. Das Modul 1: Aktivierung umfasst 240 UE, das Modul 2: Qualifizierung umfasst ebenfalls 240 UE. Die Maßnahme soll sowohl mit 30 als auch mit 40 Wochenstunden – jeweils in homogenen Unterrichtsgruppen - durchgeführt werden.  Die Gruppengröße beträgt 10 Teilnehmer.

Inhalte

Modul Qualifizierung:

Grundlagen: Aufbau und Anwendung des Betriebssystems Windows
Grundlagen von Word
Briefe gestalten mit Word
Grundlagen von Excel
Einfache Anwendungen von Excel
Grundlagen von Powerpoint
Einfache Anwendungen von Powerpoint

Modul Aktivierung:

Bewerbungstraining
Berufsorientierung
Training persönlicher und sozialer Kompetenzen

Teilnahmevoraussetzungen

Das Projekt richtet sich an Menschen, die über keine oder nur geringe EDV-Kenntnisse verfügen. Das Projekt steht allen Männern und Frauen offen, Alter und Geschlecht spielen keine Rolle.Als Zugangsvoraussetzungen werden erweiterte Grundkenntnisse der deutschen Sprache (mindestens Sprachniveau A2) vorausgesetzt.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Informationen für den Kostenträger

In der Praxis sollen aus methodischen Gründen altershomogene Gruppen (U 25 sowie Ü 25) gebildet werden.
Es handelt sich um eine Aktivierungsmaßnahme nach § 45 SGB III.
Das Angebot ist modular aufgebaut.
Das Modul Aktivierung entspricht dem Maßnahmeziel 1: „Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“, das Modul Qualifizierung entspricht dem Maßnahmeziel 2: „Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungs-hemmnissen“.
Die Gruppengröße beträgt 10 TN.
Ein laufender Einstieg ist möglich.
Der Maßnahme ist ein ausführliches Eingangsgespräch vorgeschaltet, in dem a) der Nutzen der Maßnahme für den Teilnehmenden, b) seine formale Eignung und c) die persönliche und motivationsbezogene Eignung als Zugangsvoraussetzung geprüft wird.

Das Angebot 'EDV für den Beruf' wird an folgenden Standorten angeboten:

Standortinformationen

Ansprechpartner