facebook_pixel

09.03.2018-Professionelle Pflege am Bett vs. Karriere? Ausbildung zur Pflegefachkraft, Akademisierung und Qualifizierung auf dem Prüfstand

Melanie_Philip

Melanie Philip

 

Melanie Philip ist Diplom Gerontologin und geschäftsführende Gesellschafterin der VITA Akademie für Strategie und Vertrieb und führt aktuell 276 Angestellte und FreiberuflerInnen an ca. 30 Standorten in ca. 105 Arbeitsmarktdienstleistungen und ESF Projekten.

 

 

Melanie Philip
Projektleitung Weitblick Pflege und Geschäftsführerin der VITA Akademie GmbH

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort:
Provinzperle e.K.
Marie-Curie-Straße 3
21337 Lüneburg
Veranstaltungsdatum:
09.03.2018
Veranstaltungszeit:
10:00 – 15:00 Uhr
Darum geht es:

 

Wie der Titel bereits andeutet, wird „Karriere in der Pflege“ häufig automatisch mit einer Entfernung von der eigentlichen Pflege „am Bett“ assoziiert. Demnach kursieren eher Vorstellungen einer horizontalen Karriereentwicklung, insbesondere bei einhergehender Akademisierung. D.h. dass man davon ausgeht, dass Pflegefachkräfte, die sich weiterbilden und ggf. studieren, zwangsweise im Pflegemanagement, in der Pädagogik oder in der Forschung landen. Kritiker der Akademisierung der Pflege mahnen hier sogar an, dass Pläne zur zunehmenden Akademisierung der Pflege den bestehenden Personalmangel in der Pflege noch verschärfen. Auf der anderen Seite sind fachlich hochqualifizierte Pflegekräfte vor dem Hintergrund der wachsenden Zahl multimorbider, chronisch kranker Menschen und der damit einhergehenden zunehmend komplexeren Aufgaben, dringend notwendig. In unserer Netzwerkveranstaltung wollen wir dieses Dilemma aus einer gänzlich neuen Perspektive beleuchten und der Frage nachgehen, was für eine Bildungsspirale die Pflege eigentlich tatsächlich benötigt. Was bedeutet Karriere eigentlich für den Einzelnen und für die Pflege? Welche Kompetenzen benötigt die Pflege? Welche alternativen „Karrieremodelle“ sollen und können in der Pflege abseits der „klassischen Karriereleiter“ sinnvoll sein? Diese Fragen möchten wir am 09. März  gemeinsam erarbeiten, um letztendlich Impulse für eine innovative Bildungsspirale in der Pflege herauszufiltern, die dann ja auch wiederum eine Rahmung für die Entwicklung unserer Teilqualifikationen darstellt.

Veranstaltungsfotos

Veranstaltungsbericht und Ergebnisse

 

Die Dokumentation der Veranstaltung erhalten Sie *hier*.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen